Aktuelles vom Stadtjugendring

Der Stadtjugendring beim Europafest

Am 10. Mai findet im Spielepark Leherheide das Europafest statt, bei dem verschiede Akteure aus Bremerhaven verschiedene Kinder- und Famielienangebote organisiert haben. Der Eintritt ist frei und jeder kann vorbei kommen!

Der Stadtjugendring ist mit einer Europameisterschaft am Start, an der Kinder teilnehmen können!

1. Hilfe-Kurs

Am 13. Mai 2017 findet im Haus der Jugend ein 1. Hilfe-Kurs statt, zu dem sich jeder anmelden kann. Hierbei wird ein besonderes Augenmerk auf die Ausbildung gelegt, die für Gruppenleiter*innen wichtig sein können.

Absage der Protestaktion bei der Stadtverordnetenversammlung am 04.05.17

Am 04.05.17 hatten wir, der Stadtjugendring Bremerhaven, eine Protestaktion angesetzt, um gegen die Kürzungen im Bereich der Jugendbildungsarbeit aufzustehen, welche unseren drei Bildungsreferenten in Bremerhaven drastische Probleme bereitet hätte.

Jedoch hat es nun eine Wendung in dem Fall gegeben und uns wurde, bisher nur mündlich, die nächsten Tage aber auch schriftlich, mitgeteilt, dass die Zusage der Kosten für 2017 gesichert sei! Somit ist was wir in unseren Aufruf geschrieben haben inhaltlich nicht mehr korrekt und da der Kurs für uns jetzt in die richtige Richtung geht, eine Protestaktion vorerst nicht mehr nötig.

Allerdings werden wir jeder Zeit wieder bereit sein aufzustehen, wenn es zu neuen Komplikationen kommt, da die Zukunft für 2018 noch in den Sternen steht, aber wir hoffen natürlich, dass dann nicht alles noch einmal von Neuem beginnt.

Wir danken allen Unterstützern der Aktion, wir haben erreicht was wir erreichen wollten und werden in der Politik weiter versuchen, dass wir auch für die nächsten Jahre ausreichend finanziert werden.

Sprachlos in Bremerhaven - Der zweite Protest gegen Kürzungen in der Jugendarbeit

+++ WIR BRAUCHEN EURE UNTERSTÜTZUNG +++
Für die Ausfinanzierung unserer Jugendbildungsreferent*innenstellen

Am Donnerstag, den 4.5.2017 protestieren wir um 14 Uhr vor der Stadtverordnetenversammlung in der Volkshochschule.

Wir wollen uns gemeinsam mit euch vor der Stadtverordnetenversammlung versammeln (und Spalier stehen), um die dort anwesenden Politiker*innen erneut darauf aufmerksam zu machen, dass es noch immer keine schriftliche Zusage seitens der Politik gibt, die drei Stellen der Jugendbildungsreferent*innen von „Arbeit und Leben“, „Falken“ und „Stadtjugendring“ langfristig und auskömmlich zu finanzieren.
Bereits im Februar setzten wir mit vielen Jugendlichen und Unterstützer*innen ein Zeichen, indem wir uns unter dem Motto „Sprachlos in Bremerhaven“ den Mund zuklebten. Im Anschluss sagten uns viele Stadtverordnete ihre Unterstützung zu und versprachen uns, dass sie sich um die Finanzierung der stellen kümmern würden. Bis heute haben wir jedoch noch keine Rückmeldung erhalten.

Damit die Stimme der Jugend gehört wird, braucht es eine verlässliche Jugendbildungsarbeit. Dazu braucht es weiterhin die Jugendbildungsreferent*innen. Sollte die Koalition bis zum Sommer keine Lösung finden, können die Träger ihre Stellen zum Jahresende nicht weiter finanzieren und müssen ihre Aktivitäten weitestgehend einstellen.

Da sich die Jugendverbandsarbeit in Bremerhaven gerade außerordentlich positiv entwickelt und so aktiv ist, wie schon lange nicht mehr, wäre der Verlust der Stellen ein herber Rückschlag für die Stadt Bremerhaven. Jede einzelne öffentlich geförderte Stelle ist hier unverzichtbar.

Qualifizierungs – Rundumpaket ...

… für Jugendgruppenleiter*innen, oder die, die es noch werden wollen.

Noch vor den Ferien habt ihr die Möglichkeit euch für z.B. Ferienfreizeiten zu qualifizieren, bzw. fortzubilden. Mit der Juleica - Ausbildung über ein Update von Spielen (im Spieleseminar) bis zum 1. Hilfekurs und einem Moderationstraining könnt ihr euch für eure kommenden Angebote fit machen.

Pressemitteilung "Sprachlos in Bremerhaven"

Aktion: Sprachlos in Bremerhaven!

Wir brauchen euch!!!

 

Aktion: Sprachlos in Bremerhaven!!!

 

Jugendliche, Aktive und Freund*innen der Bremerhavener Kinder- und Jugendarbeit positionieren sich für eine volle Finanzierung der Jugendbildungsreferent*innenstellen für 2017 und danach.

 

Am Donnerstag, den 9.2.2017 findet um 14:30 Uhr die Stadtverordnetenversammlung statt.

 

Wir wollen uns gemeinsam mit euch vor der Stadtverordnetenversammlung versammeln (und Spalier stehen), um die dort anwesenden Politiker*innen erneut darauf aufmerksam zu machen, dass es noch immer keine Zusage seitens der Politik gibt, die drei Stellen der Jugendbildungsreferent*innen auskömmlich zu finanzieren. Als Zeichen wollen wir uns den Mund zukleben, nach dem Motto: Sprachlos in Bremerhaven … Damit die Stimme der Jugend gehört wird, braucht es eine verlässliche Jugendbildungsarbeit und wir werden Informationen verteilen.

 

Wir wollen damit auf die Situation des Stadtjugendrings, Arbeit und Leben und die sozialistische Jugend - die Falken aufmerksam machen.

 

Wenn nicht bis März eine Zusage aus der Politik erfolgt, dass die ausstehende Summe aufgebracht wird, müssen die Stellen der Jugendbildungsreferent*innen ab März erheblich (zum Teil bis zu 35 %) für ihre eigentliche Arbeit reduziert werden.

 

 

 

Bitte unterstützt uns und kommt vorbei:

 

Wir treffen uns:
Am 9.2.2017
Um 14:15 Uhr

vor der VHS - im Friedrich-Schiller-Haus, Lloydstraße

 

 

 

Wir sehen uns …
MORGEN, 8.2.2017 um 17:00 Uhr Transparente malen und Vorbereitung im Haus der Jugend.

 

Jahresauftakt 2017 im Haus der Jugend

Um das neue Jahr gebührend zu feiern, lädt der SJR all unsere Mitgliedsverbände und Freund*innen zum Jahresauftakttreffen ein!

Neben der Möglichkeit, eure Schwerpunkte, Projekte, Neuigkeiten, Freizeiten, … vorzustellen, wird es eine Burgerparty geben, die für jeden etwas bereit hält (von vegan bis halal).


Das Treffen findet statt am:

*********************


16.01.2017

18:00 Uhr
Haus der Jugend

 

*********************

 

Wir freuen uns auf euch!

Offener Brief Stadtjugendring Bremerhaven e.V.

HIer findet Ihr den offenen Brief des Stadtjugendrings Bremerhaven e.V. bezüglich der Bundeswehrrekrutierung von minderjährigen Bremerhavener*innen. Der Stadtjugendring schließt sich der Position des Bremerhavener Stadtschülerrings und des Deutschen Bundesjugendrings an, dass:

- keine Rekrutierung von jungen Menschen unter 18 Jahren stattfinden soll, dass
- deutschen Streitkräften kein Raum für Werbekampagnen an Schulen und Jugend- und Ausbildungsmessen zur Verfügung gestellt werden soll, und, dass
- die Inhalte kritisch betrachtet und dargestellt werden müssen.

Der neue Vorstand ist da

Wir haben einen neuen Vorstand gewählt!

 

Unser neuer Vorsitzender ist Mario Favari (Jugendwerk der AWO Bremerhaven), seine Stellvertreter sind Melanie Rosenwirth (Bildungsgemeinschaft Arbeit und Leben Bremerhaven e.V.) und Sergej Strelow (Jusos Bremerhaven).
Patrice Hanning (Sozialistische Jugend - Die Falken Bremerhaven), Sonja Rosenbohm (Evangelische Jugend Bremerhaven), Timm Maasberg (Evangelische Jugend Bremerhaven), Rainer Krawitowski (Q-Team - Der Zauberverein aus Bremerhaven), Rigo Hinners (Q-Team - Der Zauberverein aus Bremerhaven), Fin Rasch (Jugendwerk der AWO Bremerhaven) und Tom Langensiepen (Linksjugend 'solid Bremerhaven und Cuxhaven).

Vielen Dank an alle neu- und wieder gewählten und auch an diejengen, die dieses Jahr ausgeschieden sind!

Nacht der Jugend ... Bremerhaven in Bremen ...

War super ...


Gestern waren wir bei der Nacht der Jugend im Bremer Rathaus und haben euch und Bremerhaven dort vertreten ... und das war echt gut!!! Wir hatten viel Action an unserem Stand und viele Besucher*innen ... und eines können wir sagen, alle, die bei uns mitgemacht haben ... wissen jetzt so viel mehr über Bremerhaven ... Nächstes Jahr wieder ...


DANKE: Finn, Inga, Laura, Mario  und dem Stadtteiltreff Wulsdorf - ihr seind klasse!!!!!

Komm mit ...
zur Nacht der Jugend ins Rathaus Bremen
 
Wir fahren morgen von Bremerhaven aus nach Bremen ins Rathaus ... die Nacht der Jugend unter dem Motto "Nacht der Jugend - Unsere Zukunft hat Geschichte - Heimat Europa" beginnt um 18.00 Uhr.
Wir werden dort alle Mitgliedsverbände des Stadtjugendrings und Bremerhaven vertreten ... und damit auch dich :) ... Wenn du nicht von uns vertreten sein willst, super, dann komm mit ...

Neue Jugendbildungsreferentin

ab dem 01.10.2016

Zeltlager für Daheimgebliebene

21.07. - 01.08.2016

In den Sommerferien fand am Haus der Jugend das Zeltlager für Daheimgebliebene vom Stadtjugendring in Kooperation mit dem Jugendwerk der AWO Bremerhaven statt.

 

Mit einer Spitzenzahl von 64 Kindern am Tag war dies ein voller Erfolg.
Die Kinder konnten mit 20 ehrenamtlichen Betreuern viele Actionreiche Tage, z.B. in der Phänomenta, im Krabbenland oder auch bei einem Besuch an der Surheider Baggerkuhle, verbringen.

Auch am Haus der Jugend konnten die Kinder beim Kochen und Backen oder beim Basteln ihrer Kreativität freien lauf lassen, oder sich auf der Rutschbahn austoben.

Erste Hilfe Kurs am 18.06.2016 ZUSATZTERMIN 25.06.2016

Am 18.06. bieten wir gemeinsam mit der Johaniter Unfallhilfe einen Erste Hilfe Kurs für Jugendleiter*innen, die mal wieder eine Auffrischung brauchen oder welche die es werden wollen (Juleica).

 

 

Wir haben aufgrund der großen Nachfrage einen Zusatztermin gemeinsam mit LifeCare, am 25.06.2016 finden können. Es sind aktuell noch RESTPLÄTZE vorhanden.

Meldet Euch schnell an, wenn Ihr dabei sein wollt.

 

 

Teilnehmerbeitrag: 5 €

 

Es wird eine ausreichende Mittagspause geben, besorgt euch dafür bitte ausreichend Verpflegung, Getränke gibt es von uns.

 

Anmeldung unter: info@sjr-bremerhaven.de / 0471/3088540

Film Festival Fishtown

Du interessierst dich für Filme, und Themen, die uns alle betreffen?

Wir zeigen fünf Kurzfilme von jungen Bremerhavener_innen und Bremer_innen zu den Themen Fremdenhass, Lebensmittelkonsum, Handy- und Mediennutzung und Lobbyismus.

Im Anschluss werden gemütliche Gesprächsrunden bei kleinen Snacks stattfinden.

 

27. April

17 Uhr

Haus der Jugend - Rheinstraße 109

Besuch im Weserstadion

Mit einer elften Klasse der Sophie Scholl - Schule haben wir am 04.04. das Weserstadion besucht. Neben einem Workshop zu Rechtsextremismusprävention haben die Schüler*innen einen Stadionführung absolviert.

 

Falls ihr mit eurer Jugendgruppe oder Schulklasse, dass selbe erleben wollt meldet euch bei uns :-)

Sommerferienprogramm in Bremerhaven

Ferienprogramm in Bremerhaven
Hier ist für euch eine Liste zum Download, in der ihr alle Angebote in den Sommerferien 2016 findet. Von täglich wechselnden Angebot bis hin zu Zeltlagern in,- und außerhalb von Deutschland.
Ferienprogramme_Übersicht_2016_Gesamttab
Adobe Acrobat Dokument 54.0 KB

Fahrt ins Weserstadion mit Workshop zu rechter Symbolik

Liebe Jugendverbände, Schüler*innen, Schulleiter*innen und Lehrkräfte,


für das Jahr 2016 haben sich der Jugendverband SJD – Die Falken Bremerhaven und der Stadtjugendring etwas besonderes ausgedacht. Ab sofort können Jugendgruppen, Vereine und Lehrer*innen für ihre Schulklassen einen Ausflug ins Weser-Stadion buchen. Dieser beinhaltet einen Workshop zum Thema „Rechte Symbole und Rechter Lifestyle“, sowie eine Stadionführung und einen abschließenden Besuch des Werder-Fan-Museums „Wuseum“. Durchgeführt wird das Programm vom Werder-Fan-Projekt e.V.

 

Ulf Prasse, Vorsitzender der Falken und Bundesfreiwilligendienstler beim Stadtjugendring beschreibt die Intention des Angebotes: „Mit diesem Angebot möchten wir für Jugendliche die Auseinandersetzung mit rechtem Gedankengut attraktiv machen. Es ist zudem eine kostengünstige Möglichkeit, um aus dem gewohnten Alltagstrott herauszukommen und zum Beispiel einmal ins Weserstadion zu kommen.“

 

 

Mara Völger, Vorsitzende der Falken, ergänzt: „Mit diesem Angebot sollen Jugendliche dort abgeholt werden wo sie gerade stehen. Angesichts der aktuellen gesellschaftlichen Stimmung ist jedes Bildungsangebot gegen rechts notwendig.“

Jugendforum "Demokratie Leben"

Jeden 1. und 3. Montag im Montat um 15:30 Uhr trifft sich das Jugendforum im Haus der Jugend.

Das Forum, unterstützt durch das Bundesprogramm "Demokratie Leben", ist ein Freiraum für Jugendliche. Es dient Jugendlichen dazu eigenständig eine Plattform zu errichten und von dieser aus Projekte zu organisieren und durchzuführen oder schon bestehende zu unterstützen.

 

Also wenn du Interesse an Mitbestimmung und Selbstorganisation hast dann komm doch einfach vorbei.

Bei Fragen melde dich bei uns unter info@sjr-bremerhaven.de oder 0471/3088540

_______________________________________________________________

Sommerfest 2015

Am 24. Juli hat der Stadtjugendring zusammen mit andern Verbänden, Vereinen und Institutionen ein Sommerfest am Haus der Jugend gemacht. Bei schönem Wetter kamen viele Besucher_innen und hatten Spaß bei den unterschiedlichen Angeboten. Es gab Karaoke, Kinderschminken, eine Wasserrutschbahn und natürlich die große Hüpfburg.

Außerdem wurde Fußball und Basketball gespielt und die Hochschule Bremerhaven hatte einen Stand mit kleinen Experimenten aufgebaut.

Bei Kaffee und Kuchen hatten alle Besucher_innen einen schönen Nachmittag.

Spiele für Viele

Vergangenes Wochenende, vom 22.5 - 25.5., veranstaltete der Stadtjugendring Bremerhaven in Kooperation mit dem Jugendwerk der AWO Bremerhaven, ein Spieleseminar in Lügde! Insgesamt 17 TeilnehmerInnen verschiedener Alterstufen entwickelten, spielten und analysierten verschiedenste Spiele; während sie am ersten Tag 'nur' Kennlernspiele austesteten und unter die Lupe nahmen, mussten sie am zweiten Tag ihr Können unter Beweis stellen und selbst Spiele(ketten) für die gesamte Gruppe entwickeln und planen!
Den 3. Tag verbrachten alle im "Interakteam Park Detmold". Dort lernten sie einige neue Kooperationsspiele kennen; so mussten sie ihren Teamgeist beweisen und sich über ein Seil von der sinkenden Titanic in vier Hoola Hoop Ringe welche Eisschollen darstellten schwingen, sich nahezu ohne zu reden auf eine riesige Holzwippe stellen, ohne sie aus dem Gleichgewicht zu bringen um ihrer vom König angeordneten hinrichtung zu entgehen und eine 4 Meter hohe Wand Namens "THE WALL" ganz ohne Hilfsmittel und nur mit einer Sicherung bezwingen. All diese Aufgaben hat das Team mit Motivation, Konzentration und Teamgeist perfekt gemeistert!
Und dann war das Seminar auch schon wieder vorbei. Mit Muskelkater ging es wieder zurück Richtung Bremerhaven, wo alle unversehrt ankamen!

Der Stadtjugendring bedankt sich beim Jugendwerk der AWO und den Teilnehmer für dieses gelungene Wochenende.

Für eine offene Gesellschaft.

Bremerhaven für alle.

 

Anfang Februar sollte es auch in Bremerhaven einen Pegida-Ableger geben. Diese islamfeindliche Veranstaltung ist nach kurzer Zeit wieder abgesagt worden.

 

Trotzdem gab es spontanen Widerstand und auf unterschiedlichen Ebenen gab es Treffen, um Zeichen gegen Rassismus und Islamfeindlichkeit zu setzen. In den sozialen Netzwerken haben sich in kurzer Zeit über Tausend Menschen gegen den Pegida-Ableger in Bremerhaven ausgesprochen.

 

Das dies leider immer wieder nötig ist, zeigen auch die Stimmabgaben bei der letzten Wahl: in Bremerhaven wählten über 3.000 Menschen eine rechte oder rechtspopulistische Partei. Verbunden mit Vorurteilen gegenüber Menschen muslimischen Glaubens und der Angst vor einer scheinbaren Überfremdung, ist dies das Potential und der Nährboden für rechte und reaktionäre Veranstaltungen.

 

Wir wollen uns klar gegen menschenverachtende und rassistische Ansichten aussprechen und ein Zeichen für eine weltoffene und solidarische Gesellschaft setzen. Als junge Menschen aus Bremerhaven werden wir es nicht zulassen, dass sich rechtes Gedankengut weiter ausbreitet. Wir wenden uns gegen jegliche Form von Ausländerfeindlichkeit, Antisemitismus, Islamfeindlichkeit oder andere menschenverachtende Äußerungen und Inhalte. In Bremerhaven kamen immer Menschen aus unterschiedlichen Regionen der Welt zusammen, um hier gemeinsam zu leben. Das ist auch heute noch so. Wir wollen nicht unterscheiden, welchen Glauben eine Person vertritt, aus welcher Region der Welt sie kommt oder ob sie Männer, Frauen oder alle Geschlechter liebt. Für uns kommt es darauf an, welche Haltungen und Ansichten Menschen vertreten. Und daher machen wir uns stark für ein weltoffenes und solidarisches Miteinander in dieser Stadt.

 

Wenn Du Dich schon immer mit anderen Filmbegeisterten austauschen und zusammen ein Projekt auf die Beine stellen wolltest, dann bist du HIER genau richtig!

Wir treffen uns immer Dienstags um 16:00 Uhr meistens im Haus der Jugend und erarbeiten zusammen einen Film, den wir dann gemeinsam drehen und schneiden.

Weitere Infos findest du auf der Anmeldung, die Du hier downloaden kannst.

Film-Workshop Anmeldung
Workshop Dienstag PDF.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB

Bilder vom MädchenTanzTag 2014

 

Die ersten Bilder vom MädchenTanzTag am 26. November 2014 im Haus der Jugend sind jetzt online und unter der Rubrik Bilder & Berichte anzusehen. Weitere werden folgen!

65 Jahre Stadtjugendring

Das Jubiläum des Stadtjugendringes war ein voller Erfolg!!!

Nach Grußworten vom Vorsitzenden des SJRs Andreas Pietsch, Stadtrat Klaus Rosche und Jugendhilfeausschussvorsitzenden Ralf Grothusen sowie dem Vortrag von Ansgar Drücker zur Zukunft der Jugendverbandsarbeit vollendeten die Verbände mit ihren Ständen, ebenso wie ein kleiner Imbiss, den Abend.

Schön das so viele da waren und mit uns gefeiert haben.
Auf die nächsten 65 Jahre.

Besuch des U-Boot Bunkers Valentin

Am 16. November hat der Stadtjugendring den Bunker aus dem 2. Weltkrieg in Bremen Farge besucht. Mit verschiedenen Filmen, Fotos und Zitaten wurde an diesem Projekttag versucht die Bedingung, unter denen die Zwangsarbeiter_in den Bunker errichteten, nachvollziehen zu können. 

Tausende starben durch die schwere körperliche Arbeit, Unterernährung, fehlende Schutzkleidung und Gräueltaten der Nationalsozialisten.

Auf dem Rückweg gab es nur positives Feedback der Teilnehmer_in.

Grüne Oase gewinnt den ersten Preis

 

 

Unser neu gestaltete Spielplatz vor dem Haus der Jugend hat den ersten Platz beim Kinderrechtpreis gemacht! Vielen Dank an alle Beteiligten!

 

Der Spielplatz wurde zusammen mit Kindern aus der Nachbarschaft in einer Ideenwerkstatt im September 2013 geplant. Im April 2014 haben wir gemeinsam in einem Wochenendseminar den Weidenzaun und die Walflosse gepflanzt und geflochten.

Stadtjugendring Bremerhaven e.V.
Rheinstraße 109
27570 Bremerhaven

info@sjr-bremerhaven.de
Tel.: 0471-3088540

Mobil: 01577 3572770

 

Öffnungszeiten

Mo 09:00 - 12:30

Di

09:00 - 12:30

Mi

09:00 - 12:30

Do

09:00 - 12:30

Fr

09:00 - 12:00

Oder nach Absprache

Facebook